berbel AKTIVKOHLE


Die Aktivkohle des berbel Umluftfilters/Hybridfilters lässt sich kinderleicht wechseln. Dank des genialen berbel Konzepts ist dies zudem besonders umweltfreundlich: die alte Aktivkohle wird getauscht, das Filtergehäuse bleibt erhalten und wird weiter verwendet.

Wählen Sie hier Ihren passenden Nachfüllpack Aktivkohle. Zur Beseitigung von lästigen Fischgerüchen empfehlen wir unsere Spezialkohle. Finden Sie im Produktfinder heraus, welcher Aktivkohle Nachfüllpack zu Ihrem berbel Dunstabzug passt!






Häufig gestellte Fragen:

 

Welchen Aktivkohle Nachfüllpack benötige ich für meinen berbel Dunstabzug?

Nutzen Sie unseren Produktfinder um herauszufinden, welcher Nachfüllpack zu Ihrem berbel Dunstabzug passt!

 

Wie lange hält die Aktivkohle in meinem berbel Dunstabzug?

Die Aktivkohle eines berbel Aktivkohle-Filters ist erfahrungsgemäß alle 2-3 Jahre zu tauschen, abhängig vom individuellen Kochverhalten bzw. der Kochhäufigkeit.

 

Wann muss ich den Aktivkohle-Filter meiner berbel Haube wechseln?

Es empfiehlt sich ein Wechsel der berbel Aktivkohle alle 2-3 Jahre.

 

Woher weiß ich, ob ich den Aktivkohle-Filter meiner berbel Dunstabzugshaube wechseln muss?

Wenn die Geruchsbindung des Dunstabzugs spürbar nachlässt, ist es spätestens Zeit die Aktivkohle zu wechseln. Bewährt hat sich allerdings ein Tausch der berbel Aktivkohle alle 2-3 Jahre. berbel Spezialkohle kann überlegenswert sein, wenn man viel Fisch kocht, da die Spezialkohle Fischgerüche besonders gut binden kann.

 

Wie erreiche Ich die höchste Lebensdauer meines berbel Aktivkohlefilters?

Idealerweise sollte nach jedem Kochen die Nachlauffunktion des berbel Dunstabzugs genutzt werden. Durch den Nachlauf wird die Aktivkohle getrocknet und die Lebensdauer verlängert, da die Aktivkohle nicht durch andauernde Feuchtigkeit verklumpen kann.

 

Wie wechsele ich die Aktivkohle meines berbel Dunstabzuges (in drei Schritten)?

1) Öffnen Sie das Gehäuse/den Schacht Ihres Dunstabzugs und entnehmen Sie den Umluftfilter vorsichtig.

2) Öffnen Sie den Deckel des Umluftfilters durch Lösen der Schrauben auf der Filteroberseite und entsorgen Sie die alte Aktivkohle im Restmüll. Idealerweise führen Sie dies im Freien durch, um die Staubverschmutzung im Wohnbereich auszuschließen.

3) Füllen Sie im letzten Schritt den Inhalt Ihres Nachfüllpack in das Filtergehäuse und setzen Sie den Deckel wieder auf den Filter. Verschrauben Sie selbigen und setzen diesen zurück in Ihren berbel Dunstabzug.